Unsere Freizeit für ihre Sicherheit

Haus und Schuppenbrand in Waldkirchen

[Bericht mit Fotos]

Zu einen Vollbrand eines Hauses und des anliegenden Schuppens in Walkirchen wurde am 27.03.2013 um 00:23 insgesamt 7 Feuerwehren gerufen. Bei Eintreffen der ersten Feuerwehrkräfte war der Schuppen bereits bis auf das Grundgerüst abgebrannt. Das Haus samt Dachstuhl stand im Vollbrand. Als Erstmaßnahme wurde mittels HD Rohr das Nachbarhaus vor Funkenflug geschützt. Als die Wasserversorgung von einen Bach aufgebaut war, konnten mehrere C-Strahlrohr zur Brandbekämpfung eingesetzt werden. Nach kurzer Zeit zeigte sich schon erste Löscherfolge, doch erschwert wurden die Löscharbeiten auch durch die Bauweise des Hauses. Die Außenwände sind mit Sägespänen gedämmt, welche einige Zeit für die Löschmaßnahmen beanspruchten. Auch Teile des Daches stürzten mehrmals während der Löscharbeiten ein.

 

Nach zwei Stunden waren die Löschmaßnahmen schon so erfolgreich, dass nur mehr Rauch aus dem Haus aufstieg. Mittels Wärmebildkamera wurden die größeren Glutnestern ausfindig gemacht. Die FF Dobersberg stellt gegen 02:35 die Löscharbeiten ein. Es waren von der FF Dobersberg das RLFA, LF und ALF mit 18 Mann 2,5 Stunden im Einsatz.

Im Einsatz standen insgesamt 7 Feuerwehren mit 10 Fahrzeugen und 56 Mitglieder, sowie die Polizei und das Rote Kreuz Waidhofen/Thaya.

  • 20130327_004439
  • 20130327_005016
  • 20130327_005301
  • 20130327_005306
  • 20130327_005443
  • 20130327_005457
  • 20130327_005558
  • 20130327_005616
  • 20130327_010117
  • 20130327_010124
  • 20130327_011007
  • 20130327_012152
  • 20130327_012215
  • 20130327_012343
  • 20130327_012452
  • 20130327_012843
  • 20130327_012908
  • 20130327_013127
  • 20130327_013153

Unwetteranzeige von uwz.at       

Österreich

Mannschaftsfoto 2018

Zufallsbild aus Einsätze, Übungen, ....

FJ bei Landesleistungsbewerbe in Südtirol Nr8b.jpg
zum Vergrößern klicken (mit Weiterblätterfunktion)
Donnerstag, 12. Dezember 2019

Designed by LernVid.com