Unsere Freizeit für ihre Sicherheit

Brandeinsatz in Thuma

Am Sonntag, 07.03.2021, ging für die Freiwillige Feuerwehr Dobersberg um 02:42 Uhr der Alarm eines Scheunen- oder Schuppenbrandes (B3) in Thuma ein. Wenige Minuten später setzte sich ein Konvoi bestehend aus RLFA, KLF und ALF in Bewegung Richtung Einsatzort. Dort wurde ein in Vollbrand stehendes ehemaliges Stallgebäude vorgefunden.

Bei bitterkalten -8°C wurde die Brandbekämpfung gemeinsam mit den Feuerwehren Thuma, Karlstein, Thures, Obergrünbach, Rossa, Raabs und Speisendorf in Angriff genommen. Zwei Atemschutztrupps der FF Dobersberg entfernten die Dachziegel, um das Feuer effektiv löschen und ein Übergreifen auf benachbarte Bauten verhindern zu können. Eine große Hilfe dabei war die Teleskopmastbühne der FF Raabs sowie zahlreiche B- und C-Löschleitungen auf beiden Seiten des Gebäudes. Die tiefen Temperaturen erschwerten die Löscharbeiten erheblich, da das aufgebrachte Löschwasser sofort zu frieren begann. Glücklicherweise war nur ein Sach- jedoch kein Personenschaden zu beklagen.

Die FF Dobersberg stand mit drei Fahrzeugen etwa drei Stunden im Einsatz.

  • IMG_8081
  • IMG_8085
  • IMG_8101
  • IMG_8103
  • IMG_8105
  • IMG_8110
Freitag, 24. September 2021

Designed by LernVid.com